klassische Massage


Die klassische Massage ist eine gezielt mechanische Behandlung des Körpers oder einzelner Körperabschnitte mit einer Folge von bestimmten Handgriffen (Streichung, Reibung, Hautverschiebung, gezielte dehnende Streichung, Knetung, Zirkelung (Friktion).

 

Das Ziel ist in erster Linie Einflussnahme über Haut, Unterhaut und Muskulatur.

Unter den Handgriffen treten thermische, chemische und reflektorische Wirkungen auf. Im Vordergrund steht die Durchblutungsförderung und Anregung der Resorption, Entspannung und Spannung des Bindegewebes und der Muskulatur.

 

Wann darf die Klassische Massage nicht durchgeführt werden?

- alle hochfieberhaften allgemein Infektion

- alle akuten, bakteriellen Entzündung der Gewebe und Organe

- lokale Behandlung akut entzündeter Gewebe der Körperdecke

 

 

Reflexzonentherapie


Bei der Reflexzonentherapie steht die Einflussnahme auf innere Organe im Vordergrund.

 

Arten:

- Bindegewebsmassage

- Segmentmassage

- Periostmassage (Knochenhautmassage)

- Colonmassage (Dickdarmmassage)

   z.B.: bei Verstopfung, Beklemmung

 

Mal etwas anderes ??


Sie suchen etwas außergewöhnliches für sich oder zum Verschenken an Ihre Familie, Freunde oder Bekannte? Wir wäre es mit:

 

- Honigpackung und Massage

- Paraffinbäder für Hände und Füße