Auf Grund der aktuellen Lage bieten wir Ihnen an, sich bei uns auf SARS-CoV-2 mittels PoC-Test, gemäß den Richtlinien des RKI testen zulassen.

 

Die Probeentnahme erfolgt nasopharyngeal und bedingt Ihrer Einwilligung.

 

Eine Bescheinigung über das Vorliegen eines positiven oder negativen Antigen-Tests zum Nachweis des SARS-CoV-2 Virus kann ebenfalls durch uns ausgestellt werden.

 

Wir bitten um Einhaltung der allgemeinen Verhaltensregeln um UNS und ANDERE vor einer Ansteckung zu schützen und die Verbreitung des Virus bestmöglich zu verhindern.


Bitte nutzen Sie ausschließlich die online Terminbuchung, Änderung- oder Stornierung.

Unter 0351-50061396 können Sie kurzfristig Termine erfragen.

 

Die Probenentnahme erfolgt nasopharyngeal und bedingt Ihrer Einwilligung.

Mit Ihrer Buchung erteilen Sie uns ausdrücklich die Einwilligung, den benötigten Abstrich im Nasen-Rachen-Raum (Nasopharynx) durchzurführen.

Es ist Ihnen bewusst, dass im Falle eines positiven Testergebnis eine gesetzliche Meldepflicht gegen dem jeweils zuständigen Gesundheitsamt besteht. Ein etwaiger Widerruf der Einwilliung lässt diese gesetzliche Meldepflicht nicht entfallen.

 

Sie sollten sich dringend mittels eines PCR-Tests nachtesten lassen, um das Testergebnis zu bestätigen. Dies kann bei einem niedergelassenen Arzt oder Testanbietererfolgen. In seltenen Fällen kommt es zu sogenannten „falsch-positiven“ Fällen. Der PCR-Test bietet Ihnen hier mehr Sicherheit.Aktivieren Sie ggf. die Corona-Warn-App.

 

Ebenso erteilen Sie uns die Einwilligung mit der einhergehender Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Abs. 1 DSGVO. Dazu zählen auch solche die laut DSGVO Art. 9 Abs. besonderen Schutz unterliegen (Gesundheitsdaten)